Egerland

Land, Leute und Kultur

Film: Die Egerländer … was ist aus ihnen geworden? (Dokumentation)

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt ganz aktuell einen neuen Film über die Egerländer – frei verfügbar im Internet.

Ein sehr guter Film, der Vieles anspricht – in sehr konstruktiver Weise.

Verfügbar auf Deutsch und auf Tschechisch.

Unbedingt sehenswert!!!

Der offizielle  Hinweistext (Zitat):

„Die Egerländer – wo sind sie heute – was ist aus ihnen geworden?

Bald wird es keine Zeitzeugen mehr geben, deshalb entstand dieser Film.
In dieser Dokumentation wurde alles was die Egerländer ausmacht filmisch festgehalten: ihre Tracht, ihre Musik, ihre Instrumente und Tänze, ihre Sprache – eben die gesamte Egerländer Kultur!
Es wurden Personen sowohl der Erlebnis- als auch der Bekenntnisgeneration – auch Personen interviewt, die in ihrer alten Heimat Egerland, der heutigen tschechischen Republik, verblieben sind und hier die deutsche Minderheit ausmachen.
Hauptanliegen war es, ein zeitgeschichtliches Dokument zu erstellen für die junge Generation beider Länder.
Es wurde ganz bewußt versucht, politische Zustände der damaligen Zeit auszuklammeren und die persönliche Meinung der Interviewpartner in den Mittelpunkt zu stellen.
Das erklärte Ziel war es, durch diese Dokumentation einen bewußten Beitrag zur noch intensiveren Verständigung zukünftig zwischen den betroffenen Ländern zu leisten.

Quellen:
Internet:
Die Egerländer … was ist aus ihnen geworden? (Startseite)

Direktverknüpfungen:
Die Egerländer … was ist aus ihnen geworden? (Dokumentation)
Die Egerländer … co se s nimi stalo? (documentace) Historické město a kraj Cheb

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s