Egerland

Land, Leute und Kultur

Weihnachtskrippen_Egerlandmuseum_2014_Egerland.wordpress.com


Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtskrippen aus dem Egerland – Ausstellung im Egerland-Museum in Marktredwitz

Passend zur Weihnachtszeit zeigt das Egerland-Museum in Marktredwitz eine große Ausstellung von Krippen aus dem Egerland und aus Marktredwitz.
Besonders schön, dass ein Teil der Egerländer Weihnachtskrippen aus dem Fundus des Regionalmuseums in Eger zur Verfügung gestellt wurde.
(In der Dauerausstellung in Eger (Cheb) spielt die Volkskultur der Egerländer leider keine große Rolle…).

Informationen zur Kultur der Weihnachtskrippen im Egerland habe ich bereits in einem früheren Beitrag hier zusammengefasst.

Diese neue und aufwändige Ausstellung im Egerland-Museum in Marktredwitz zeigt eine große Bandbreite von verschiedenen Krippenformen aus unterschiedlichen Materialien und quer durch die verschiedenen Gebiete des Egerlandes!
Dazu gibt es einen sehr umfangreichen Katalog.

Bis zum 29.03.2015 kann diese schöne und interessante Ausstellung im Egerland-Museum besichtigt werden!

Weitere Informationen im Internet:
Egerland-Museum Marktredwitz: Informationen zur Ausstellung „Eine Welt im Kleinen – Krippen aus dem Egerland und Marktredwitz“
Egerland-Museum Marktredwitz: Faltblatt zur Ausstellung (pdf)
Ein kurzer Film über diese Krippen-Ausstellung (TV Oberfranken)

 


Hinterlasse einen Kommentar

Film: Die Egerländer … was ist aus ihnen geworden? (Dokumentation)

Es gibt ganz aktuell einen neuen Film über die Egerländer – frei verfügbar im Internet.

Ein sehr guter Film, der Vieles anspricht – in sehr konstruktiver Weise.

Verfügbar auf Deutsch und auf Tschechisch.

Unbedingt sehenswert!!!

Der offizielle  Hinweistext (Zitat):

„Die Egerländer – wo sind sie heute – was ist aus ihnen geworden?

Bald wird es keine Zeitzeugen mehr geben, deshalb entstand dieser Film.
In dieser Dokumentation wurde alles was die Egerländer ausmacht filmisch festgehalten: ihre Tracht, ihre Musik, ihre Instrumente und Tänze, ihre Sprache – eben die gesamte Egerländer Kultur!
Es wurden Personen sowohl der Erlebnis- als auch der Bekenntnisgeneration – auch Personen interviewt, die in ihrer alten Heimat Egerland, der heutigen tschechischen Republik, verblieben sind und hier die deutsche Minderheit ausmachen.
Hauptanliegen war es, ein zeitgeschichtliches Dokument zu erstellen für die junge Generation beider Länder.
Es wurde ganz bewußt versucht, politische Zustände der damaligen Zeit auszuklammeren und die persönliche Meinung der Interviewpartner in den Mittelpunkt zu stellen.
Das erklärte Ziel war es, durch diese Dokumentation einen bewußten Beitrag zur noch intensiveren Verständigung zukünftig zwischen den betroffenen Ländern zu leisten.

Quellen:
Internet:
Die Egerländer … was ist aus ihnen geworden? (Startseite)

Direktverknüpfungen:
Die Egerländer … was ist aus ihnen geworden? (Dokumentation)
Die Egerländer … co se s nimi stalo? (documentace) Historické město a kraj Cheb