Egerland

Land, Leute und Kultur

Egerland.wordpress.com_BRHeimatEgerlaender20171103


5 Kommentare

BR Heimat „Servus!“: Egerländer Gmoin und neue CD mit Beiträgen von Seff Heil

Am Freitag, den 03.11.2017 gab es im Radio, in BR Heimat mit der Reihe „Servus!“ eine zweistündige Sendung zum Thema „Egerländer“ mit Ingrid, Irmgard und Gerald Deistler („Familienmusik Deistler“), Susanne Theimer und Ullrich Lippold.
Thema war die immer noch lebendige Kultur der Egerländer, wie sie z.B. in der Egerländer Gmoi in Nürnberg gelebt und gepflegt wird. Zudem Musik und Beiträge in Egerländer Mundart, u.a. auch aus der jetzt neu aufgelegten CD mit Beiträgen aus Sendungen mit dem legendären Seff Heil.
Diese ist bestimmt auch ein schönes Geschenk für alle an der Egerländer Kultur Interessierten!

Die sehr schön gemachte Sendung wurde aufgezeichnet und kann kostenlos im Internet angehört werden (s.u.).

Weitere Informationen
Internet:
http://www.br.de/radio/br-heimat/programmkalender/ausstrahlung-1197642.html

http://www.br.de/radio/br-heimat/sendungen/servus-musik-gaeste/egerlaender-seff-heil-100.html

Bund der Eghalanda Gmoin e.V.:
http://egerlaender.de/
http://egerlaender.de/?Landesverbaende_und_Gmoin

Helmut Preußler-Verlag, Nürnberg:

http://www.preussler-verlag.de/versand.htm

Egerland.wordpress.com_Vinzenzi2016


Hinterlasse einen Kommentar

27. – 28. August 2016: 65. Vinzenzifest mit 42. Egerländer Landestreffen Baden-Württemberg in Wendlingen am Neckar

Der letzte Sonntag im August – Birnsunnta is scho wieder! Das Egerländer Erntedankfest.
Das 1. Vinzenzifest wurde am 6. Dezember 1693 in Eger gefeiert, also vor 323 Jahren.
Seit 1694 feiern die Egerländer ihr Vinzenzifest alljährlich am letzten Sonntag im August, als Erntedankfest.
Birnen gab es damals reichlich und sie gaben diesem besonderen Tag und diesem Brauch seinen besonderen Namen: Birnsunnta (Birnensonntag). Auch heute noch werden sie nach dem Gottesdienst verteilt.
Seit 1952 lebt diese Jahrhunderte alte Tradition der Egerländern in Wendlingen am Neckar weiter, als Fest für Egerländer und Nicht-Egerländer.
Egerländer und Egerländerinnen zeigen sich in ihrer Tracht, bei Tänzen, bei der Vinzenziprozession, beim Festgottesdienst und beim Ernte- und Trachtenfestumzug.
Teilnehmer und Besucher haben Freude daran, auf diese Art Egerländer Kultur zu leben und diese mit Alt und Jung zu feiern.

Das Programm und ausführliche Hintergründe des Vinzenzifestes stehen auf der Internet-Seite „Vinzenzifest.de“ (Verknüpfung s.u.)
Eine kleine Zusammenfassung hatte ich schon einmal früher dazu geschrieben.

Eghalanda kummts åll!

Und natürlich auch alle interessierten und befreundeten Nicht-Egerländer!

 

Weitere Informationen
Internet:
Die Hauptseite: Vinzenzifest.de
Egerländer Vinzenzifest 2016 – das Programm
Übersichtsplan und Festgelände

egerland.wordpress.com_EgerlaenderGmoiStuttgart


Hinterlasse einen Kommentar

Die Egerländer Gmoi Stuttgart ist im Internet!

Im Jahre 1949 wurde die „Eghalanda Gmoi z‘ ‚Stuttgart“ gegründet. Sie hat alles, was eine gute Gmoi ausmacht: viele sehr nette und aktive Mitglieder in allen Altersstufen, die gemeinsam die Kultur des Egerlandes und der Egerländer pflegen.
Alle 2 Wochen treffen sich Freitags die Jugendgruppe der Egerland-Jugend Stuttgart und der Sing- und Tanzkreis Stuttgart, Montags der Egerländer Gmoichor und die Seniorentanzgruppe.
Gmoinachmittage und -abende, gemeinsame Feste zu verschiedenen Anlässen draußen und drinnen und gemeinsame Beteiligung an weiteren Veranstaltungen zur Pflege der Egerländer Kultur und Traditionen und eine Vielzahl von Trachtenträgern sind Beispiele für die reichhaltigen gemeinsamen Aktivitäten.
Eingeweihte wussten seit Jahrzehnten davon, die Bezieher des „Gmoi-Bladls“ (Mitteilungsblatt) werden regelmäßig darüber informiert.

Aber: für Außenstehende war es über all die Jahre sehr schwierig, davon zu erfahren. Selbst bei großem Interesse daran, und intensiver Suche im Internet waren kaum Informationen darüber zu finden.

Dies bestätigt die Thematik, die bei dem kürzlich hier zitierten Bericht über den „Hackenhäuser Hutschen-Nachmittag“ diskutiert wurde: bei den Egerländern gibt es  sehr häufig viele gute und tolle Aktivitäten, aber sie sind der Öffentlichkeit oft viel zu wenig bekannt, bzw. sogar für Interessierte kaum zu finden.

Dies wurde nun in der Egerländer Gmoi Stuttgart geändert: im Sommer 2015 startete aus diesem Grund der Internet-Auftritt der Eghalanda Gmoi z‘ Stuttgart, zu finden unter der Internet-Adresse: www.stuttgart.egerlaender.de

3 Rubriken finden sich auf dieser Seite:
Unter „Start“ finden sich allgemeine Informationen zur Eghalanda Gmoi z‘ Stuttgart.
Die „Termine“ listen die nächsten geplanten Aktivitäten der Egerländer Gmoi in Stuttgart auf.
Und unter „Berichte“ kann nachgelesen werden, was Mitglieder der Egerländer Gmoi von diesen Aktivitäten, Festen und Unternehmungen in Kurzform berichten.
Das kann natürlich nie das ersetzen, was man selbst erlebt und erfährt, wenn man wirklich dabei ist. Aber es gibt einen guten Überblick, über das, was da passiert.

Und es bietet nun vielen Interessierten die Möglichkeit, davon über das Internet zu erfahren und regt hoffentlich möglichst viele dazu an, sich künftig mit viel Spaß und Freude an den verschiedenen Aktivitäten der Gmoi zu beteiligen.

Und vielleicht ist es auch für andere Egerländer Gmoin eine gute Anregung, sich selbst für ihre Mitglieder und neue Interessierte besser und sichtbarer darzustellen.

Eghalånda hålts Enk zsåmm!

Internet:
Egerländer Gmoi Stuttgart – Eghalanda Gmoi z‘ Stuttgart – die neue Internet-Seite

Egerland.wordpress.com_Oktoberfest_2015


Hinterlasse einen Kommentar

Oktoberfest in München – die Egerländer beim Trachten- und Schützenzug 2015

Unter den 9000 Teilnehmern beim Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfests am 20.09.2015 war auch eine Gruppe Egerländerinnen und Egerländer, die mit Musik und in ihren schönen Egerländer Trachten teilnahmen!

Der Fernsehbericht kann im Internet in der Mediathek des BR angesehen werden.
Die Egerländer Trachten, eine Egerländer Trachtenkapelle (aus den Egerländer Gmoin in Geretsried und Waldkraiburg) und ein Interview mit 2 Vertretern einer Egerländer Gmoi gibt es ab der Minute 30:24 !

Viel Vergnügen beim Betrachten!

Internet:
Oktoberfest Trachten- und Schützenzug 2015 (Mediathek BR)

Egerland.wordpress.com_Oktoberfest_2015

Egerland.wordpress.com_Oktoberfest_2015

egerlandtag2015_egerland.wordpress.com


Hinterlasse einen Kommentar

Bericht vom Egerlandtag und 45. Bundestreffen der Egerlandjugend 2015

Der diesjährige Egerlandtag und das 45. Bundestreffen der Egerlandjugend in Marktredwitz vom 10.-12.07.2015 waren gut besucht und die Teilnehmer hatten viel Freude und Spaß – bei den verschiedenen Veranstaltungen und miteinander!

Für alle Egerländer und an der Kultur des Egerlandes Interessierten waren es sehr schöne Tage, an denen die vielfältige Kultur der Egerländer ihre Lebendigkeit zeigte.

Ein ausführlicher Bericht mit schönen Bildern vom Egerlandtag und dem Bundestreffen der Egerlandjugend findet sich hier:
Sonderseite Egerlandtag 2015 (Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv) 

Jetzt bin ich noch auf das Film-Material von „0711Guen“ gespannt 🙂

 

2015_Egerlandtag_Programm_www.egerland.wordpress.com


Ein Kommentar

10.-12. Juli 2015: Egerlandtag & 45. Bundestreffen der Egerlandjugend in Marktredwitz

Zum ersten Mal finden der Egerlandtag und das Bundestreffen der Egerlandjugend gemeinsam statt.

Auf dem Festplatz am Egerland-Kulturhaus in Marktredwitz, gewissermaßen vor den Toren des Egerlandes, bieten sich insbesondere am Wochenende 11. und 12. Juli 2015 in vielen Veranstaltungen vielfältige Gelegenheiten zum kulturellen und menschlichen Miteinander!

Und auch das Egerland-Museum ist an beiden Tagen ab 10 Uhr geöffnet.

Das ausführliche Programm kann auf der Internetseite des Bundes der Eghalanda Gmoin e.V. angesehen, bzw. als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Weitere Informationen
Internet:
Programm Egerlandtag und 45. Bundestreffen der Egerlandjugend 10.-12. Juli 2015 – PDF-Datei
Bund der Eghalanda Gmoin e.V.
Egerland-Jugend – Bundesjugendführung


2 Kommentare

’s Glück – Egerländer Volkslied

Im vergangenen Mai hat das 44. Treffen der Egerland-Jugend stattgefunden. Dort kam es auch zu vielen schönen Aufführungen und Darbietungen.

„0711Guen“ hat nun einen kleinen Film dazu veröffentlicht, in dem die Junge Generation der Egerländer Gmoi z’Stuttgart das Egerländer Volkslied “ ’s Glück “ singt.
Eine wunderschöne Darbietung, ein wunderschöner Film!

Den Text zu dem Lied habe ich an anderer Stelle gefunden (s.u.):

`s Glück
Amal ho(b iich in alla fröih
a Glücks-Kläibla(t)l gfun(d)a,
u aa nuch anan Schlaotfegha gsea(h,
dau mouß Glück za mia(r kumma!!

Iich ho(b a Fraid g’ha(b)t, wöi a Haus.
Ho(b hellaf glacht u gsunga,
wal iich ho(b denkt: ma(n löiwa Moa(n,
heint haust doch ‚s grauß‘ Laus gwunna!

An ganzn Toogh ho(b iich af’s Glück
fest gwart‘, u nuch `s ganz Gauha.
Doch all dös Laua(r)n haut neks gnutzt.
Es haut se neat sea(h laua(n.

A alta Wauhrat, döi bestaiht:
`s Glück läßt se e(b)m neat zwinga,
aa, wennst nan nau(ch)lafst u schäi(n bittst.
Es wüll dich selwa fin(d)a!

Und jetzt viel Spaß beim Mitsingen! 🙂

Weitere Informationen
Internet:
“ ’s Glück “ auf der Blogseite von „0711Guen“
Blog von “0711Guen”

Der Liedtext von “ ’s Glück “ (Gmoi Blaa(d’l der Eghalanda Gmoi z‘ Ingolstadt e.V . – auf Seite 15)