Egerland

Land, Leute und Kultur

Egerland.wordpress.com_BRHeimatEgerlaender20171103


5 Kommentare

BR Heimat „Servus!“: Egerländer Gmoin und neue CD mit Beiträgen von Seff Heil

Am Freitag, den 03.11.2017 gab es im Radio, in BR Heimat mit der Reihe „Servus!“ eine zweistündige Sendung zum Thema „Egerländer“ mit Ingrid, Irmgard und Gerald Deistler („Familienmusik Deistler“), Susanne Theimer und Ullrich Lippold.
Thema war die immer noch lebendige Kultur der Egerländer, wie sie z.B. in der Egerländer Gmoi in Nürnberg gelebt und gepflegt wird. Zudem Musik und Beiträge in Egerländer Mundart, u.a. auch aus der jetzt neu aufgelegten CD mit Beiträgen aus Sendungen mit dem legendären Seff Heil.
Diese ist bestimmt auch ein schönes Geschenk für alle an der Egerländer Kultur Interessierten!

Die sehr schön gemachte Sendung wurde aufgezeichnet und kann kostenlos im Internet angehört werden (s.u.).

Weitere Informationen
Internet:
http://www.br.de/radio/br-heimat/programmkalender/ausstrahlung-1197642.html

http://www.br.de/radio/br-heimat/sendungen/servus-musik-gaeste/egerlaender-seff-heil-100.html

Bund der Eghalanda Gmoin e.V.:
http://egerlaender.de/
http://egerlaender.de/?Landesverbaende_und_Gmoin

Helmut Preußler-Verlag, Nürnberg:

http://www.preussler-verlag.de/versand.htm

Werbeanzeigen
Egerland.wordpress.com_Oktoberfest_2015


Hinterlasse einen Kommentar

Oktoberfest in München – die Egerländer beim Trachten- und Schützenzug 2015

Unter den 9000 Teilnehmern beim Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfests am 20.09.2015 war auch eine Gruppe Egerländerinnen und Egerländer, die mit Musik und in ihren schönen Egerländer Trachten teilnahmen!

Der Fernsehbericht kann im Internet in der Mediathek des BR angesehen werden.
Die Egerländer Trachten, eine Egerländer Trachtenkapelle (aus den Egerländer Gmoin in Geretsried und Waldkraiburg) und ein Interview mit 2 Vertretern einer Egerländer Gmoi gibt es ab der Minute 30:24 !

Viel Vergnügen beim Betrachten!

Internet:
Oktoberfest Trachten- und Schützenzug 2015 (Mediathek BR)

Egerland.wordpress.com_Oktoberfest_2015

Egerland.wordpress.com_Oktoberfest_2015

egerlandtag2015_egerland.wordpress.com


Hinterlasse einen Kommentar

Bericht vom Egerlandtag und 45. Bundestreffen der Egerlandjugend 2015

Der diesjährige Egerlandtag und das 45. Bundestreffen der Egerlandjugend in Marktredwitz vom 10.-12.07.2015 waren gut besucht und die Teilnehmer hatten viel Freude und Spaß – bei den verschiedenen Veranstaltungen und miteinander!

Für alle Egerländer und an der Kultur des Egerlandes Interessierten waren es sehr schöne Tage, an denen die vielfältige Kultur der Egerländer ihre Lebendigkeit zeigte.

Ein ausführlicher Bericht mit schönen Bildern vom Egerlandtag und dem Bundestreffen der Egerlandjugend findet sich hier:
Sonderseite Egerlandtag 2015 (Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv) 

Jetzt bin ich noch auf das Film-Material von „0711Guen“ gespannt 🙂

 


Hinterlasse einen Kommentar

Da Himml stäiht vul Stearla – Egerländer Wiegenlied


Da Himml stäiht vul Stearla –[Der Himmel steht voll Sternlein…]
Dieses Egerländer Wiegenlied habe ich vor längerer Zeit im Internet entdeckt. Den Text und die Melodie finde ich sehr schön!
Und es ist gleichzeitig eine indirekte Erklärung, weshalb ich die letzten Wochen nur wenig hier aktiv sein konnte.
Frei nach dem Egerländer Motto:  Lauts fei d’Wöigh neat lua stöih, sunst möist unna Eghaland zgrund göih!  🙂
[Lasst nur die Wiege nicht leer stehen, sonst müsste unser Egerland zugrunde gehen.]

Der vollständige Text (zum Mitsingen 🙂 ):

Da Himml stäiht vul Stearla,
schlåuf a(n, schlåuf a(n ma(n Kind,
du wüllst, dass sua ra Stearl
ich dia(r zan Spüln hul gschwind?
Du wüllst, dass sua ra Stearl
ich dia(r zan Spüln hul gschwind? 

Du brauchst ja koa(n suan Stearl,
koa(n)s jå gråu(t)n von Herzn gearn,
denn deina Äugla glänzn
vül hella wöi zwäi(n Stearn,
denn deina Äugla glänzn
vül hella wöi zwäi(n Stearn. 

U öitza wolln se tröi(b wearn,
drüm schlåuf, schlåuf a(n recht schnell,
a Engerl wiard se putzn,
murgn san se wieda hell,
a Engerl wiard se putzn,
murgn san se wieda hell.

Der Text des Liedes ist von Josef Urban, die Melodie von Michl Reiter.

Weitere Informationen
Internet:
Audio-Video: Da Himml stäiht vul Stearla (youtube)

Buch:
Singendes Egerland. Ein- und zweistimmige Egerländer Lieder. Egerland-Verlag, Helmut Preußler, Nürnberg


Hinterlasse einen Kommentar

Der Egerlandbrunnen in Marktredwitz – oder: Hochzeit im Egerland

Vor dem Egerland-Museum in Marktredwitz ( https://egerland.wordpress.com/2013/06/07/das-egerland-museum-in-marktredwitz/ ) steht seit 2005 ein ganz besonderes Kunstwerk: der Egerlandbrunnen.

Auf mehreren Ebenen werden hier typische Besonderheiten einer Bauernhochzeit im Egerland dargestellt.

Musikanten mit Dudelsack, Geige und Klarinette führen den Hochzeitszug an. Danach folgt der Hochzeitslader, der die Aufgabe übernommen hat, die Hochzeit zu organisieren. Die nachfolgenden zwei Schützen sind Freunde des Bräutigams, der eine hat seinen Hund mitgebracht. Den beiden folgen die Blumenkinder. Dann kommen die beiden Hauptpersonen: das Brautpaar, gefolgt von den Brautvätern und -müttern. Hinter ihnen kommt der von Ochsen gezogene Kammerwagen in dem das Hochzeitsgut der Braut zum Hof des Bräutigams gefahren wird. Ziegenpeter, Gänseliesel und Hans im Glück stehen dafür, dass auch Tiere zur Mitgift der Braut gehörten. Vogelbeerbaum und Marterl spielten eine besondere Rolle im Egerland. Und natürlich ist auch der Pfarrer beim Hochzeitszug dabei.

In der zweiten Ebene sind 6 Tanzpaare zu sehen mit typisch egerländischen Tanzfiguren: Drahrer, Galopp, Verdrahter und Verdrahte, Heber, Patscher und Polka.

In der dritten Ebene spielen die Musikanten: Geiger, Klarinette, Dudelsack, Harfe und Kontrabass – die typische Kapelle des Egerlandes!

In der vierten Ebene tanzen die Kinder mit einer Blumengirlande um den Sockel des Taubenhauses.

Über allem thront das Taubenhaus. Dieses durfte auf keinem Bauernhof im Egerland fehlen. Es stand in der Mitte des typischen Egerländer Vierseithofes, es versinnbildlichte den Stolz des Bauern und war auch ein Symbol für die Freiheit.

Internet:
Egerlandbrunnen in Marktredwitz: http://www.egerlandbrunnen.de/
Foto: http://www.panoramio.com/photo/83252865